Herzlich Willkommen > Juniorenmannschaften > Herzlich willkommen beim VfJ Ratheim 1912 e.V.

Willkommen beim VfJ Ratheim 1912 e.V.

- Jugendabteilung -

100 Jahre Jugend

Bilder der Woche

Aktuelle Information

C1 (2002): So ungerecht kann Fussball sein!!!

30.04.2016 20:04 von Sven Ingendorn

C1

17. Spieltag: So ungerecht kann Fussball sein!!!

Trotz Spielbestimmend, gefühlte 75% Ballbesitz, 10fache 100% Torchancen, gelang VfJ nicht, die drei Punkte nach Ratheim zu holen. SV Schwanenberg machte aus 3 Torschüssen 3 Tore und gewinnt am Ende 3:1.

1. Halbzeit: Die Ohof Kicker zeigten sofort, dass Größe nicht entscheident ist und drückte den Gegner in die Hälfte. Der Gegner unter Druck und versuchte sofort ihre zwei starken Stürmer immer wieder durch lange Bälle einzusetzen. In der 5. Minute klingelte es und SVS ging durch eine "verunglückte" Flanke in den langen Winkel in Front. Direktanstoss und Ratheim fast mit der passenden Antwort. Rob zu Robin der frei auf Tor verfehlte und der Abpraller zu Lewis, den der Torwart von der Linie kratzte. Ratheim machte ein sehr gutes Spiel und der Ball lief gut. Nico Freistoss landete über die Latte. Nächste Chance durch Nico der frei vor dem Tor scheiterte, nach Pass von Robin. Chancen in Minuten Takt. Rob dribbelte und verfehlte das Tor. VfJ kombinierte, Lewis zu Nicci, flankte Nico legt am Torschuss Lewis. SV Schwanenberg sehr körperlich und Albert´s Freistoss knapp an dem Pfosten vorbei. Die Schwäne immer mit langen Bällen, aber die Abwehr mit Jo, Tom und Arjan, sowie die doppel 6 mit Juli und Nicci standen super. Immer wieder guter Spielaufbau und die Chancen gingen weiter... Rob auf Robin der frei vor dem Tor vergab. Irgendwie wollte der Ball nicht ins Tor. Somit musste kommen was passiert wenn man die Dinger nicht vorne macht. Schwäne kommen einmal in den 16er und erzielen in dem Chaos das überraschende 2:0. Ratheim schockte das nicht und spielte weiter und kam nach einer Doppelchance durch Robin fast zum Anschlusstreffer. Robin´s Torschuss, sowie Rob auf Robin Lupfer der knapp das Tor verfehlte. Weiter... Julian zu Lewis und Torwart klärt zur Ecke und nächster Freistoss von Nico landete über die Latte zur Halbzeit.

2. Halbzeit: Sofort übernahm Ratheim das Spiel und es machte Spass zuzugucken. Leider fehlte einfach das Tor... Nico zu Robin den der Torwart sogar 2mal hält. Nächste, Nicci auf Nico der auch verzieht und Torwart glänzt. SV Schwanenberg wie in Halbzeit 1 mit vielen Fouls. Somit der nächste Freistoss den Albert knapp am Tor vorbeischoss. Der nächste Spielzug über Juli, Nicci, Albert zu Lewis der knapp verfehlte. Weiter ging es Richtung SVS... Lewis zu Nicci der flankt und Lewis Volleyschuss landete am linken Pfosten vorbei. SV Schwanenberg verteidigte mit Mann und Maus. Albert Zuspiel auf Robin der halbrechts über die Latte schoss. Der folgende Abstoss der Schwäne landete zu Tom der aus 30 Meter mal einfach schoss den der Torwart hielt. Ratheim drückte weiter und resultat Ecke. Lewis, Robin wird vom Torwart umgerissen, ELFMETER! Albert nahm sicher den Ball und schoss links unhaltbar ins Eck zum 1:2. Ratheim wollte und Lewis mit einem SOLO scheiterte am Torwart über rechts. Weiter und Nico freilaufend über links den Ausgleich auf dem Fuss den der Torwart hielt und Robin den Abpraller knapp verfehlte. Das Ding wollte spielerisch nicht rein. Einen hohen langen Ball von SVS konnte nicht sauber nicht verteidigt werden und die Schwäne nutzten diese durch eine Einzelaktion eiskalt zum 3:1. Wahnsinn. Ratheim machte weiter, aber die Schwäne kloppten jetzt jeden Ball weg in allen Richtungen. Die letzte Chance hatte Lewis nach Zuspiel von Tobias den auch der Torwart hielt.

So ungerecht kann Fussball sein... Das spielerisch, bessere Team VfJ, musste am Ende den rubusteren Fussballer nachsehen.

Fazit: Trotz Niederlage ein tolles, spielerisches starkes Spiel unserer Jungs.

Tore: 1:0, 2:0, 2:1 Albert (Elfmeter), 3:1

Kader: Lino, Jo, Tom, Fabian, Albert, Arjan, Robin, Justin, Tobias, Lewis, Rob, Rafau, Nico, Niclas, Julian, Rene und Gerrit.

C1 (2002): VfJ gewinnt verdient gegen FSV Geilenkirchen - 2:1!!!

24.04.2016 13:04 von Sven Ingendorn

C1

16. Spieltag: VfJ gewinnt verdient gegen FSV Geilenkirchen - 2:1!!!

Mit einer taktischen und starken Mannschaftsleistung gewinnen die Ohof Kicker mit 2:1 in letzter Minute durch ein Kopfballtor von Julian, der Albert vertrat als Kapitän.

1. Halbzeit: FSV versuchte das Spiel in die Hand zu nehmen, aber der VfJ störte sofort den Spielaufbau und versuchte das trainierte umzusetzen und in die Spitze zu stoßen. In der 8. Minute war es dann soweit und Arjan schickte Robin Richtung Tor, der vom Torwart gelegt wurde, Elfmeter VfJ. Rob nahm den Ball und der Torwart hielt. Der FSV versuchte, aber die gut neuformierte Abwehrreihe mit Arjan, Fabian und Tom stand sicher. Doch gelang es Geilenkirchen mit dem ersten Torschuss den Tom (der unsere verletzte Torhüter ersetzte) hielt. Den Freistoss von Nico aus 25 Meter hielt der Torwart. FSV wollte, aber Ratheim hatte die Chancen. Nach einem Torschuss von Lewis aus 20 Meter, den der Torwart hielt. Ratheim weiter stark und mit der nächsten Chance durch Robin nach toller Vorlage von Lewis, der knapp neben dem Pfosten ging. FSV drückte, aber Ratheim machten weiter. Tobias der viel gelaufen war und viel einstecken musste, wurde durch Albert ersetzt. Nach einem Freistoss im Strafraum verfehlte Robin knapp zur Führung den Kopfball. Jetzt kam Geilenkirchen mit der Chance, die Tom klasse parierte und klärte. Vor der Halbzeit schoss Rob aus 30 Meter einfach mal drauf und der Torwart hatte Probleme den Ball zu sichern...

2. Halbzeit: Blitzstart... Der VfJ mit Druck sofort auf dem FSV und der ersten Chance. Nico verpasste knapp nach Vorlage von Robin. Im gleichem Moment nach Spielaufbau der FSV machten unsere Offensive Druck mit Justin, Albert Nicci und Lewis bediente Robin in den Strafraum der den Abwehrspieler und Torwart stehen ließ und zum 1:0 einschob. FSV drückte jetzt, aber Ratheim verteidigte sauber mit unsere Abwehr, davor die stark arbeitenen 6er mit Julian, Nicci davor Albert als 10er, der das Zentrum steuerte. Geilenkirchen machte mächtig Druck, aber unser VfJler fanden immer eine Lösung und Robin kam zu Torabschluss nach Nico´s Vorlage. FSV wurde stärker und Ratheim wurde defensiver. Dadurch gelang es Geilenkirchen zum Torschuss den Tom glänzte. Freistoss FSV und der Ball rutschte durch Mann und Maus unglücklich ins Tor, 1:1. Geilenkirchen drückte, aber Ratheim konterte. Großchance... Nico zu Robin der perfekt lupfte und der Torwart FSV mit einer Glanzparade zur Ecke klärte. Rafau kam für Nico, der nochmal frische im Sturm bringen sollte. FSV spielte rupiger, aber Ratheim wehrte sich. Nach einem Freistoss von Tom in den 16er verfehlte Robin knapp mit dem Kopf. Nach einer Unachtsamkeit verfehlte Geilenkirchen am Außennetz. Nach einem starken Pressing von Rene, Lewis, Nico und Robin, bekam Ratheim in der letzten Minute einem Eckball nach Fehler von der Abwehr der Geilenkirchener. Lewis flankt und Julian köpft Mustergültig ins Tor... Der Jubel unbeschreiblich nach einer starken Leistung.

Am Ende eine superstarke Mannschaftsleistung, wo jeder für jeden gekämpft hat und gegen den älteren Jahrgang standgehalten hat.

Fazit: Letzten 2 Wochen blieb die Überraschung aus, aber jetzt ist diese perfekt...

Tore: 1:0 Robin (Vorl. Lewis), 1:1, 2:1 Julian (Lewis)

Kader: Tom, Fabian, Albert, Arjan, Robin, Justin, Tobias, Lewis, Rob, Rafau, Nico, Niclas, Julian, Rene und Tom.

____________________________________________________________________________________________

C1 (2002): Unglückliche Niederlage bei SF Uevekoven!!!

17.04.2016 20:04 von Sven Ingendorn

C1

15. Spieltag: Unglückliche Niederlage bei SF Uevekoven - 1:0!!!

Nach der starken Leistung gegen Kirchhoven, wollten unsere Jungs an diese anknüpfen und dies gelang unseren Jungs super. Leider verlor man gegen den Tabellenzweiten in der Sonderliga durch ein Abstaubertor 1:0.

1. Halbzeit: Überraschend ließ uns Uevekoven viel Raum und unsere Jungs kombinierten gut. Die erste Chance auch für Ratheim und Nico nach Vorlage von Juli hielt der Torwart. VfJ weiter stark und versuchte spielerisch ans Ziel zu kommen. Der SF versuchte immer wieder mit langen Bällen auf die großen Stürmer zu spielen, doch unsere 3er Kette stand sehr gut mit Tom, Arjan und Jo. Das Zentrum steuerte Albert, Julian und NIcci... Nico mit einem weiteren Torabschluss nach Fehler von SF, landete knapp über die Latte. Ratheim weiter und die nächste Chance ließ sich nicht auf sich warten und Lewis mit einer weiteren Chance der knapp das Tor verfehlte. Die Chance nach tollen Pass von Albert auf Nico, der den Torwart lupfte,rettete der Uevekovener auf der Linie, SCHADE!!! Der SF immer wieder mit dem Versuch mit Einzelaktionen. Leider gelang Ihnen das einzigste Tor des Tages nach einem Einwurf, der dann zum 1:0 abgestaubt wurde. Ratheim machte weiter und kam immer wieder bis zum Tor der Uevekovener die aber immer wieder den Ball über die Hälfte schlugen bis zur Halbzeit.

2. Halbzeit: SF versuchte jetzt in Hälfte 2 das Spiel zu stören der Ratheimer, was Ihnen erstmal gut gelang. Das Spiel wurde robuster der SF gespielt, aber Ratheim wehrte sich. Viele hohe Bälle machten das Spiel unruhig. Die erste Chance jedoch hatte Rob, der nach einem Schuss aus 20 Meter knapp verfehlte. VfJ spielte jetzt offener und der SF kam frei vor dem Tor zum Abschluss den Nils mit einer Parade glänzte und Ratheim im Spiel hielt. Die zweite Hälfte jetzt offener, da Ratheim kommen musste. Nach einem Pass von Rob auf Robin vergab dieser frei vor der Tor zum 1:1. Jetzt durfte Uevekoven mal wieder ran und verfehlte knapp über die Latte. Es ging jetzt hin und her, aber ohne Torerfolg auf beiden Seiten. Beide Torhüter sehr wachsam und sicher. Riesenchance durch Nico der nach einem Zuckerpass von Nicci frei auf dem Torwart zulief und versuchte zu lupfen der an Lattenkreuz vorbeiging. Ratheim machte immer mehr auf und versuchte alles auf eine Karte zu setzen, dadurch kam Uevekoven immer gefährlich, die aber durch unsere starke Abwehr und Torwart verteidigt worden. Die nächste Chance hatte Julian mit einen Schuss nach Vorlage im Rückraum von Nicci, der am Tor vorbeirollte. VfJ wechselte gleich 4 mal (Tobi, Rafau, Rene und Rafau) und Schwung reinzubekommen. Ratheim warf alles nach vorne und versuchte mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Immer wieder versuchte der VfJ mit langen Bällen den Ausgleich zu erzielen... Leider wollte kein Ball durchrutschen. SF konterte, aber unser Torwart Nils hielt zweimal glänzend und Ratheim verlor am Ende unglücklich 1:0.

Eine ganz starke Leistung der VfJ 2002er, die nach dem Auftritt von Kirchhoven eine Schüppe draufgelegt haben und unglücklich verlor.

Fazit: Auch wenn die Überraschung ausblieb, es bleibt eine starke Rückrunde!!!

Danke an Nils Ingendorn (D Jugend), der unsere beiden verletzten Torhüter Lino und Gerrit ersetzte und eine starke Leistung zeigte.

Tore: 1:0

Kader: Jo, Tom, Fabian, Albert, Arjan, Robin, Tobias, Lewis, Rob, Rafau, Nico, Niclas, Julian, Rene und Nils.

____________________________________________________________________________________________

D2 (Jahrgang 2004) gewinnt Spitzenspiel gegen Teveren mit 3:1

17.04.2016 19:04 von Ali Yilmaz

D2 (Jahrgang 2004) gewinnt Spitzenspiel gegen Teveren mit 3:1 

In der Leistungsklasse 1 kam es am Samstag zum Showdown der beiden Spitzenmannschaften Ratheim und Teveren. Wir gingen mit 2 Punkte Vorsprung in die Partie und wollten diese Punkteführung weiter ausbauen. 
Gleich zu Beginn des Spiels gab Ratheim die Marschroute vor. Taktisch sehr Diszipliniert und Mannschaftlich geschlossen erarbeite  sich Ratheim ein Chancenplus und ging verdient mit 1:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit spielte Ratheim konzentriert weiter und suchte die Vorentscheidung zum 2:0. Über unser starkes Fundament (die Abwehr) mit einer sehr hohen Zweikampfbilanz, spielten wir gezielte Bälle ins Mittelfeld die sofort mit der Ballannahme und ohne Tempoverlust in Richtung gegnerischen Tor immer wieder gefährlich waren. Nach gutem Pressing im Offensivbereich konnte Teveren den Ball nur unkontrolliert wegspielen und diese Situation nutzten wir zum 3:0. Nach einer Standardsituation (Eckball) kam Teveren zum 3:1. 
Insgesamt sahen die Zuschauer ein sehr gutes D-Jugend Spiel. 

Marcus Kremer 

_________________________________________________________________________________________________________________

Landesportfest: Fußball ist angesagt beim Schulsport

16.04.2016 12:04 von Ali Yilmaz

Schule

In der Wettkampfklasse III der Jungen sicherte sich die Betty-Reis-Gesamtschule Wassenberg (gelbe Trikots) einen ihrer drei Kreismeistertitel.

Foto: Koenigs

Kreis Heinsberg. Im Rahmen des Landessportfestes der Schulen war bei den Wettbewerben auf Kreisebene in dieser Woche Fußball angesagt. Im Ratheimer Ohof-Stadion wurden die Kreismeistertitel in sechs Klassen vergeben. Dabei war die Betty-Reis-Gsamtschule Wassenberg dreimal erfolgreich, die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule Ratheim zweimal und die Realschule Heinsberg einmal.

Bei den Endspielen in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000 bis 2002) und III (Jahrgänge 2002 bis 2004) gab es Wassenberger Siege in Serie: zunächst in der WK III der Jungen mit 4:2 (2:2) gegen das Cusanus-Gymnasium Erkelenz, dann in der WK III der Mädchen mit 3:1 (2:0) ebenfalls gegen das Cusanus-Gymnasium Erkelenz und schlielich in der WK II der Mädchen mit 6:3 (4:0) abermals gegen das Cusanus-Gymnasium Erkelenz. In der WK II der Jungen hatte das Cusanus-Gymnasium Erkelenz ebenfalls das Nachsehen: mit 2:3 (1:0) gegen die Realschule Heinsberg.

Die Endspiele in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2004 bis 2006) waren ein Mix aus Übungen und Spielen „sieben gegen sieben“. Bei den Jungen stand es zwischen Realschule Heinsberg und Gesamtschule Ratheim nach den Übungen 1:1, da die einen zwar beim Dribbeln und Passen besser waren, die anderen dies aber mit ihrem doppelt bewerteten Erfolg im Torschuss ausgleichen konnten. Die folgende Partie gewann die heimische Mannschaft aus Ratheim mit 2:1 und schaffte so den Gesamtsieg mit 3:2. Bei den Mädchen waren die Übungen eine klare Sache für die Ratheimer Gesamtschülerinnen, die mit einer 1:0-Führung in die Partie gehen durften und am Ende mit 4:3 gegen die Realschule Heinsberg gewannen.

Die Bezirkshauptrunden mit den siegreichen Teams aus dem Kreis Heinsberg und Mannschaften aus der Aachener Region werden ebenfalls in Ratheim ausgetragen. Zunächst ist am Mittwoch, 20. April, die WK II an der Reihe, ehe am Dienstag, 26. April, die WK III folgt und der Turnierreigen am Mittwoch, 27. April, mit der WK IV abgeschlossen wird.

Quelle: Aachener Zeitung

______________________________________________________________________________________________________________